Aktuelles:

-

 

    

 
 
Geschichte:

Die Metzgerei Feicht blickt auf eine lange Familientradition zurück. 1936 wurde die Metzgerei von
Innozenz und Margarete Feicht gegründet. Diese verstarb 1939.
Sechs Jahre später heiratete Innozenz Feicht Maria Drexl aus Prittriching.
Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1968 führte Maria Feicht das Geschäft mit ihren Kindern
Innozenz Feicht jun.und Margarete Feicht weiter. Nachdem Innozenz Feicht jun. 1985 die Metzgerei als Alleinerbe übernommen hatte, leitete er sie bis zum Jahr 2003.


Familienfoto


Seitdem befindet sich das Geschäft im Besitz von Margarete Thoma, geb. Feicht, und deren
Tochter Carmen Zenn, geb. Thoma.
Diese trat früh in die Fußstapfen ihres Onkels Innozenz, erlernte den Beruf des Metzgers und

absolvierte 1998 mit großem Erfolg die Meisterschule in Augsburg. Im Jahr 2000 folgte dann die
Ausbildung zur Betriebswirtin d.H.
Während des Praktikums bei Feinkost Käfer in München lernte sie ihren späteren
Mann Alexander Zenn kennen. Heute ist der ehemalige Käfer-Küchenchef für den Partyservice
und die hervorragende Speisenzubereitung in der Gaststube verantwortlich.


Gaststätte 1937